DAG-Info

Für Lübeck und Umgebung

Die Deutsche Auslandsgesellschaft (DAG) mit Sitz im Hoghehus am Koberg ist eine kleine und traditionsreiche Lübecker Institution! Regelmäßig sind aktive und angehende Deutschlehrkräfte aus Nord- und Nordosteuropa zu Gast, mit denen Gesprächskontakte z. B. bei gemeinsamen Abendessen möglich sind.

Bald soll hier zu Erfahrungsberichten von Teilnehmer*innen an gemeinsamen Abendessen verlinkt werden.

Im Rahmen von mindestens einwöchigen Aufenthalten in Lübeck gibt es häufig Abendbrot macht Wangen rot. Haben Sie Zeit und Interesse, ab und an zwei Deutsch sprechende Gäste aus Nord- und Nordosteuropa zu einem (gern ganz normalen) Abendbrot und zu Gesprächen über das Deutschland von heute sowie die Herkunftsländer der Gäste zu empfangen? Sprechen Sie uns an! Wir würden uns sehr freuen.

Wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie fanden 2020 und finden bis auf Weiteres leider weder gemeinsame Abendessen noch "Abendbrot macht Wangen rot" statt.

Die Mehrzahl der Gäste der DAG ist bei privaten Gastgeber*innen untergebracht (Übernachtung/Frühstück), denen eine Aufwandsentschädigung gezahlt wird. Die Dauer des Aufenthaltes variiert von wenigen Tagen bis zu zwei Wochen. Interesse geweckt? Sprechen Sie uns an!
Wir würden uns sehr freuen.

Bald soll hier zu Erfahrungsberichten von privaten Gastgeber*innen verlinkt werden.

Wer die Förderung der internationalen Verständigung unterstützen möchte, kann Mitglied der DAG werden. Fragen dazu?
Sprechen Sie uns an! Wir würden uns sehr freuen.

Bald soll hier zu Texten und Videos verlinkt werden, in denen DAG-Vorstandsmitglieder berichten, warum sie gern Mitglied der DAG sind.