Übersicht Fortbildung in Deutschland für aktive und werdende Deutschlehrkräfte


Hinweise:

- Beteiligungen an Fortbildungen in Partnerländern sind nicht mit aufgeführt.
- Soweit nicht anders vermerkt, werden unsere Gäste in Deutschland bei sorgfältig ausgesuchten privaten Gastgeber/inne/n untergebracht.
- Sofern nicht anders angegeben richten sich die Projekte an aktive Deutschlehrkräfte im Schulbereich aus Nord- und Nordosteuropa.


Fortbildungsangebot für Deutschlehrkräfte 2015

Baltische Staaten: Estland, Lettland, Litauen
Belarus: ganzes Land
Nordeuropa: Dänemark, Färöer, Finnland, Island, Norwegen, Schweden
Polen: Wojewodschaften Kujawsko-Pomorskie, Łodzkie, Lubelskie, Lubuskie, Mazowieckie, Podlaskie, Pomorskie, Warmińsko-Mazurskie, Wielkopolskie und Zachodniopomorskie
Russland (St.P.): Zuständigkeitsbereich des Goethe-Instituts St. Petersburg
Russland (Kal.): Kaliningrader Gebiet

Fortbildung 2015

  • 28.01. – 27.02.: Mini-Referendariat in Norddeutschland (kurz)
    [Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Polen]
  • 09.02. – 01.04.: Mini-Referendariat in Norddeutschland (lang)
    [Finnland, Polen, Russland (Kal.)]
  • 13.02. – 14.02.: Begegnungsseminar zur aktuellen Landeskunde in Kaliningrad / Russland
    [Polen, Russland (Kal.)]
  • 12.04. – 18.04.: Drei starke Partner: Kontaktseminar (12.04.-15.04.) für Schulpartnerschaften zwischen Deutschland, Polen und Russland mit Fortbildungskurs Aktuelle Landeskunde intensiv (15.04.-18.04.) in Lübeck
    [gemeinsam mit dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk und der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch]
    [Polen, Russland (St.P.)]
  • 23.04. – 26.04.: Seminar Literatur, Medien, Jugendkultur in Lübeck (Hotel-Unterbringung) / Thema: Jugendsprache
    [Dänemark, Finnland, Färöer, Island, Norwegen, Schweden]
  • 08.06. – 19.06.: Fortbildungskurs Deutschland und die Deutschen heute in Lübeck
    [Belarus, Dänemark, Estland, Finnland, Färöer, Island, Lettland, Litauen, Norwegen, Russland (Kal.), Schweden]
  • 22.06. – 03.07.: Fortbildungskurs Deutschland und die Deutschen heute in Lübeck
    [Dänemark, Estland, Finnland, Färöer, Island, Lettland, Litauen, Norwegen, Polen, Russland (St.P.), Schweden]
  • im Juli: Deutschland-Studienreise für Lehrkräfte aller Fachrichtungen in Zusammenarbeit mit der finnischen Lehrkräftegewerkschaft OAJ (Hotel-Unterbringung)
    [Finn­land]
  • 27.09. – 03.10.: Sprach- und Fortbildungskurs für den Elementar- und Primarbereich (Kindergarten und Grundschule) in Lübeck
    [Belarus, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Russland (St.P.)]
  • 04.10. – 11.10.: Hospitationsaufenthalt Schulalltag in Süddeutschland mit 2-tägigem Auswertungstreffen in Bamberg (Auswertungstreffen: Hotel-Unterbringung)
    [Dänemark, Estland, Finnland, Färöer, Island, Lettland, Litauen, Norwegen, Polen, Russland (Kal.), Schweden]
  • 11.10. – 17.10.: 51. Studien- und Informationswoche für ehemalige Kursteilnehmer/innen in Lübeck
    [alle Partnerländer]
  • 25.10. – 31.10.: Fortbildungskurs Aktuelle Landeskunde intensiv in Lübeck
    [Estland, Lettland, Litauen, Polen, Russland (St.P.)]
  • 08.11. – 14.11.: Fortbildungskurs Aktuelle Landeskunde intensiv in Lübeck (wahlweise Hotel-Unterbringung)
    [Dänemark, Finnland, Färöer, Island, Norwegen, Schweden]
  • 22.11. – 28.11.: Fortbildungskurs Aktuelle Landeskunde intensiv in Lübeck
    [Dänemark, Estland, Finnland, Färöer, Island, Lettland, Litauen, Norwegen, Polen, Schweden]

Es kommt noch eine Reihe weiterer Fortbildungen hinzu, u. a. sollen voraussichtlich Seminare zur aktuellen Landeskunde in Lettland und Polen stattfinden.

 

 


Fortbildungsangebot für Deutschlehrkräfte 2014

Baltische Staaten: Estland, Lettland, Litauen
Belarus: ganzes Land
Nordeuropa: Dänemark, Färöer, Finnland, Island, Norwegen, Schweden
Polen: Wojewodschaften Zachodniopomorskie, Pomorskie, Warmińsko-Mazurskie, Podlaskie, Lubelskie
Russland (St.P.): Zuständigkeitsbereich des Goethe-Instituts St. Petersburg
Russland (Kal.): Kaliningrader Gebiet

Fortbildung 2014

  • 29.01. – 28.02.: Mini-Referendariat in Schleswig-Holstein
    [Estland, Finnland, Litauen, Polen]
  • 07.02. – 09.02.: Begegnungsseminar zur aktuellen Landeskunde in Kaliningrad / Russland
    [Polen, Russland (Kal.)]
  • 20.03. – 23.03.: Seminar Literatur, Medien, Jugendkultur in Lübeck (Hotel-Unterbringung) / Thema: Fußball / Sport in Deutschland heute
    [Dänemark, Finnland, Färöer, Island, Norwegen, Schweden]
  • 30.03. – 05.04.: Drei starke Partner: Kontaktseminar (30.03.-02.04.) für Schulpartnerschaften zwischen Deutschland, Polen und Russland
    mit Fortbildungskurs Aktuelle Landeskunde intensiv (02.-05.04.) in Lübeck
    [gemeinsam mit dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk und der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch]
    [Polen, Russland (u. a. St.P. und Kal.)]
  • 19.05. – 25./26.05.: Aktuelle Landeskunde praktisch erlebt. Kurs in Lübeck in Verbindung mit dem 34. Internationalen Hansetag in Lübeck vom 22.-25.05.
    [Partnerländer mit Hansestädten]
  • 04.06. – 07.06.: Seminar zur aktuellen Landeskunde in Schwerin (Hotel-Unterbringung)
    [gemeinsam mit dem Finnischen Deutschlehrerverband]
  • 09.06. – 20.06.: Fortbildungskurs Deutschland und die Deutschen heute in Lübeck
    [Belarus, Dänemark, Estland, Finnland, Färöer, Island, Lettland, Litauen, Norwegen, Russland (St.P.), Schweden]
  • 24.06. – 05.07.: Hospitationsaufenthalt Schulalltag in Süddeutschland mit 2-tägigem Auswertungstreffen in Bamberg (Auswertungstreffen: Hotel-Unterbringung)
    [Dänemark, Estland, Finnland, Färöer, Island, Lettland, Litauen, Norwegen, Polen, Russland (Kal.), Schweden]
  • 30.06. – 11.07.: Fortbildungskurs Deutschland und die Deutschen heute in Lübeck
    [Belarus, Dänemark, Estland, Finnland, Färöer, Island, Lettland, Litauen, Norwegen, Polen, Russland (Kal.), Schweden]
  • 23.07. – 01.08.: Deutschland-Studienreise für Lehrkräfte aller Fachrichtungen in Zusammenarbeit mit der finnischen Lehrkräftegewerkschaft OAJ (Hotel-Unterbringung)
  • 17.08. – 23.08.: Sprach- und Fortbildungskurs für den Elementar- und Primarbereich (Kindergarten und Grundschule) in Lübeck
    [Belarus, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Russland (St.P.)]
  • 18.09. – 21.09.: Seminar zur aktuellen Landeskunde in Hamburg (Hotel-Unterbringung)
    [gemeinsam mit der Abteilung Deutsch des dänischen Fremdsprachenlehrerverbandes]
  • 21.09. – 27.09.: Fortbildungskurs Aktuelle Landeskunde intensiv in Lübeck
    [Estland, Lettland, Litauen, Polen, Russland (St.P.)]
  • 12.10. – 18.10.: 50. Studien- und Informationswoche für ehemalige Kursteilnehmer/innen in Lübeck
    [alle Partnerländer]
  • 09.11. – 15.11.: Fortbildungskurs Aktuelle Landeskunde intensiv in Lübeck (Hotel-Unterbringung)
    [Dänemark, Estland, Finnland, Färöer, Island, Lettland, Litauen, Norwegen, Polen, Schweden]
  • 23.11. – 29.11.: Fortbildungskurs Aktuelle Landeskunde intensiv in Lübeck
    [Dänemark, Estland, Finnland, Färöer, Island, Lettland, Litauen, Norwegen, Polen, Schweden]
  • 03.12. – 07.12.: Fortbildungsseminar Aktuelle Landeskunde kompakt in Lübeck
    [Dänemark, Finnland, Färöer, Island, Norwegen, Schweden]

Im Laufe des Jahres kommen voraussichtlich weitere Fortbildungsangebote hinzu. 2014 sollen (Stand: Januar 2014) im Herbst nach Möglichkeit noch ein Seminar zur aktuellen Landeskunde für Deutschlehrkräfte aus Schweden in Lübeck, Seminare in u. a. Lettland und Polen sowie ein zusätzliches Fortbildungsseminar Aktuelle Landeskunde kompakt in Lübeck angeboten werden.

 

 


Fortbildung in aktueller Landeskunde - für Sie!

Fortbildungskurse in Lübeck:

  • Vorträge / Workshops zum Thema des Kurses
  • Kleingruppenarbeit (5 bis 8 Teilnehmer/innen pro Gruppe) zur Sprache und zu aktuellen Themen mit deutschen Lehrkräften aus dem Schuldienst – meistens an zwei Nachmittagen pro Kurswoche
  • pro Kurs nach Möglichkeit ein Schulbesuch mit Hospitationen im Unterricht und Gesprächen mit Schüler/inne/n und Lehrkräften
  • Erkundungs- oder Interviewaufgaben
  • vielfältige Gesprächsgelegenheiten mit Deutschen
  • landeskundliche Tagesexkursionen ins Lübecker Umland
    (im Regelfall eine Exkursion pro Kurswoche)
  • Stadtrundgänge, Besuche kultureller Veranstaltungen
  • moderne und abwechslungsreiche Methodik / Didaktik mit immer wieder neuen Ideen, die zu kritischem Nachdenken über die eigene Unterrichtsweise anregt

Schulalltag in Süddeutschland:

  • Hospitationsaufenthalt an einer deutschen Schule, nach Möglichkeit auch Besuch einer weiteren Schule
  • Übernachtung im Einzelzimmer mit Vollpension in einer deutschen Lehrerfamilie
  • Während des Auswertungstreffens Information zum Schulsystem und Erfahrungsaustausch

Aktuelle landeskundliche Vorträge / Workshops

Beispiele:

  • Neue deutsche Wörter und Wendungen der letzten Jahre
    (Flatrate, simsen, skypen, „Mein Akku ist leer!“ usw.)
  • Anmerkungen zur aktuellen deutschsprachigen Literatur
    (Uwe Tellkamp, Bernhard Schlink, Katharina Hacker u. a.)
    alternativ: Vortrag zur Kinder- und Jugendliteratur
  • Anmerkungen zum aktuellen deutschen Schulsystem
    (von Bundesland zu Bundesland verschieden!)
  • Tipps und Tricks für die Wortschatzarbeit / Stationenlernen
    (Vorstellung verschiedener moderner Methoden)
  • Von Deutschland nach Deutschland. Als Westdeutscher im Osten
    (z. B.: Gibt es immer noch „Ossis“ und „Wessis“?)
  • Zum deutschsprachigen Film der letzten Jahre
    (neue Filme der letzten Jahre) 

Die Deutsche Auslandsgesellschaft richtet sich aus nach einem selbst erstellten und mit dem Auswärtigen Amt abgestimmten Qualitäts-
leitfaden Fortbildung
, der in regelmäßigen Abständen überprüft und ggf. neuen Anforderungen bzw. Entwicklungen angepasst wird.